Sonntag, 15. Januar 2017

Die Bücher hinter den Filmen des Studio Ghibli

 Das Studio Ghibli ist bekannt für seine hochwertigen mit Liebe gemachten Filme, die jede Generation begeistern kann. Sie sind meist eine Mischung aus realen Problemen wie auch fantastischen Elementen und faszinieren Menschen aller Länder und Kulturen. Heute widme ich mich mal der sehr bemerkenswerten Tatsache, dass nicht wenige Filme überraschenderweise keine originalen Werke des Studios sind, sondern auf Büchern wie auch Manga basieren. Wusstet ihr, dass „das wandelnde Schloss“ und „Erinnerungen an Marnie“ alles Werke sind, die auf originalen englischsprachigen Büchern gründen?

Sonntag, 8. Januar 2017

Gezockt: Pokemon Mond (3DS)


Eigentlich hatte ich nicht direkt vor, mir das Spiel zu holen. Ich bin kein so großer Fan der Reihe und doch mag ich es hin und wieder mal einen Teil zu spielen. Wie es der Zufall so wollte, habe ich das Spiel dann auch zu Weihnachten von meinem Freund geschenkt bekommen. Er ist im Gegensatz zu mir ein sehr großer Anhänger des Franchise und wollte glaube ich, mehr als ich, dass ich das Spiel mal spiele. Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul! Daher habe ich das Spiel natürlich auch gespielt, war ja auch nicht abgeneigt. Mein Freund hypte es jedenfalls schon im Vorfeld, als eines der besten Pokemon-Teile überhaupt und er hat fast jeden Teil mal gespielt. Soll was heißen oder? Ob ich diese Ansicht ebenso teile, erfahrt ihr in dieser Review!

Dienstag, 27. Dezember 2016

Manga-Kultur in Japan


In Japan haben sich die Ansichten über Manga in den letzten Jahrzehnten sehr geändert. Während man früher noch daran festhielt, dass sie eine Art Bücherersatz für Kinder darstellen, ist dies heute nicht mehr so. Es ist eher so, dass dieses Medium sich nun einen festen Platz neben anderen wie Romanen und Fernsehen erworben hat.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Gelesen: Only the Ring Finger Knows


 Anmutig und scharfsinnig, groß gewachsen und äußerst beliebt... Ausgerechnet mit dem Musterschüler und Schwarm aller Mädchen vertauscht Wataru versehentlich seinen Ring! Wer hätte gedacht, dass sein geliebter Ring kein Einzelstück ist?! Als sich der angeblich so perfekte Kazuki ihm gegenüber auch noch als gemein und gehässig entpuppt, reißt Wataru der Geduldsfaden...

Freitag, 16. Dezember 2016

Japanische Blutgruppendeutung





Die Blutgruppen-Deutung ist besonders in Japan ein sehr etablierter Glaube, nach dem der Blutgruppe (jap. 血液型 ketsueki-gata) bestimmte Eigenschaften ähnlich wie bei uns den Tierkreiszeichen, zugeordnet werden.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Cross-Dressing und Gender Bending in Anime und Manga


Was ist überhaupt Cross-Dressing?

Laut Wikipedia ist damit das Tragen spezifischer Kleidung des anderen Geschlechts gemeint, die Motivation dahinter kann sehr unterschiedlich ausfallen. Früher wurde das Wort noch immer mit Transvestitismus und Homosexuellen verbunden, doch wie wir heutzutage auch bei vielen Cosplayern sehen (weibliche, die männliche Figuren darstellen) hat Cross-Dressing nicht mehr so viel damit gemein. Ein Cross-Dressing, das aber Ausdruck der Geschlechtsidentität einer Person ist, wird aber nun doch zu Transgender gezählt, während andere Cross-Dressings aus anderen Gründen nicht dazu gerechnet werden. Es hängt also entscheidend vom Beweggrund ab, inwiefern man mit dem Cross-Dressing auch sexuelle Identität äußern will.

Sonntag, 4. Dezember 2016

Gezockt: The Talos Principle


Man selbst schlüpft in die Rolle eines namenlosen Helden, einem Roboter mit menschenähnlicher Form, der von einer Stimme, die sich als Elohim heraus stellt geleitet wird. Dieser informiert uns, dass er verschiedene Welten erschaffen hat, die wir erforschen sollen. Gleichzeitig sollen wir bestimmte Puzzle Tele, die versteckt sind und die wir zusammen setzen müssen finden. Erst dann kommen wir der Wahrheit auf die Spur. Sehr bald entdecken wir nicht nur die drei Welten, sondern einen gigantischen Turm der in den Himmel ragt. Elohim warnt uns davor diesen Turm zu betreten, doch es dürfte klar sein, dass wir dies früher oder später tun werden und müssen.